Freie Wahl des Schornsteinfegers ab 2013.

Ab dem 01.01.2013 können Sie ihren Schornsteinfeger frei wählen und sind somit nicht mehr an Ihren jetzigen Bezirksschornsteinfegermeister gebunden.

Um den Schornsteinfeger zu wechseln benötigen sie den Feuerstättenbescheid. Dieser muss jedem Eigentümer bis Ende 2012 von seinem zuständigen Bezirksschornsteinfeger ausgehändigt werden. Im Feuerstättenbescheid werden die durchzuführenden Kehr- und Überprüfungsarbeiten aufgelistet und in welchen Zeiträumen diese durchzuführen sind.

Der Feuerstättenbescheid beinhaltet

  • alle vorhandenen Feuerstätten und die dazugehörigen Abgasanlagen eines Hauses
  • die durchzuführenden Arbeiten
  • die Fristen und
  • die geltenden Rechtsgrundlagen, nämlich die seit Anfang 2010 bundesweit geltende Kehr- und Überprüfungsordnung (KÜO) und die Erste Verordnung zur Durchführung des Bundes-Immissionsschutzgesetzes (1.BImSchV).